Permalink

Die 7 wichtigsten Programme auf meinem Amateurfunk-Notebook

IMG_9738

Mein Notebook und die Ausrüstung zu meinem portablen Digimode-Setup habe ich hier ja bereits vorgestellt. Doch welche Software zum Einsatz kommt, habe ich bisher nicht thematisiert. In diesem Artikel stelle ich euch daher kurz die Programme vor, die auf meinem Notebook installiert sind.

Ich bin durch und durch Linuxer, aber auf dem Notebook kommt aus Gründen der Kompatibilität und der Bequemlichkeit Windows 10 Professional zum Einsatz. Die Programme, die ich verwende sind zum größten Teil plattformunabhängig. Sollte ich irgendwann auf einen Mac umziehen wollen, könnte ich einen Großteil der Programme, die ich bereits unter Linux und Windows genutzt habe, dort einfach weiter verwenden. Weiterlesen →

Permalink

Zweiter Eindruck zu meinem Digimode-Notebook

IMG_9515s

Ich habe vor einigen Wochen über die ersten Eindrücke zu meinem Digimode-Notebook berichtet. Inzwischen habe ich mit dem Gerät einige portable Funkeinsätze absolviert. Da das Notebook nun seinen festen Platz in meinem Koffer gefunden hat, möchte ich euch einen kurzen Zwischenstand dazu geben und über meine Erfahrungen damit berichten.

Was mir richtig gut gefällt, ist die sehr kompakte Größe. Ich bin damit wirklich innerhalb von wenigen Minuten portabel QRV. Bei meinem ersten Einsatz hat mir das starke Sonnenlicht einen Strich durch die Rechnung gemacht, denn durch das glänzende Display sieht man fast nichts, wenn die Sonne scheint. Weiterlesen →

Permalink

Nix mehr los auf hamspirit.de?

Da hier seit einigen Tagen keine neuen Artikel veröffentlicht worden sind, erhielt ich schon besorgte Anfragen, ob alles in Ordnung sei.

Ja, es ist alles in Ordnung. Aber manchmal holt mich der Alltag eben ein. Dann ist die Zeit für Afu-Experimente knapp. Und ohne Afu-Experimente gibt es manchmal auch wenig zu berichten. Dann gibt es mal ein paar Tage oder Wochen keinen neuen Artikel.

In diesen kreativen Pausen entstehen aber auch immer wieder neue Ideen für Artikel oder Projekte. Wer zwischendurch mal bei Twitter reinschaut, kann erahnen, was als nächstes spannendes kommt.

Ich möchte an dieser Stelle auch nochmal betonen, dass hinter diesem Blog kein riesiges Redaktionsteam steht, welches sich Vollzeit um neue Inhalte kümmert. Ganz im Gegenteil – im Prinzip machen das alle bisher beteiligten Autoren nebenbei.

Meine persönlichen Gründe, die mich in den letzten Wochen voll ausgelastet haben sind einfach erklärt.

  • stressiger Vollzeit-Job mit langer Anfahrt (entspannt sich langsam wieder)
  • die Familie wurde etwas größer 🙂
  • Lernen für die Klasse A
  • ein neues Nebenprojekt, welches dieses Blog auf ein neues Level heben soll
  • Vorbereitungen zur HAM RADIO 2016

Das alles zusammen unter einen Hut zu kriegen ist nicht so leicht. Aber keine Sorge, es geht hier bald wieder mit neuem Schwung weiter.

Übrigens, dieses Blog ist eine offene Plattform, bei der du dich einbringen kannst. Wenn du also mal einen Gastartikel über dein letztes Bastelprojekt hier veröffentlichen möchtest, dann schreib doch einfach mal eine Mail an 73@hamspirit.de.

Permalink

10. und 11. Mai: Gelegenheit einen neuen Satelliten bzw. die ISS zu hören!

tomsk_tpu_120

Als Teil der Festivitäten zur 120-Jahr-Feier des Polytechnikums Tomsk wird am 10. und 11. Mai der Satellit Tomsk-TPU-120 an Bord der internationalen Raumstation ISS aktiviert werden, und eine Grußbotschaft in 10 Sprachen zur Erde senden (Russisch, Englisch, Deutsch, Französisch, Chinesisch, Arabisch, Tatarisch, Indisch, Kasachisch und Portugiesisch).

Das Signal wird einmal pro Minute auf 437.025 MHz gesendet.

Einer der Kenwood Transceiver an Bord der ISS wird das Signal ebenfalls übertragen, und zwar auf 145.800 MHz.

Der Satellit wird am 10. Mai um 07:55 UTC (09:55 Uhr MESZ) eingeschaltet und am 11. Mai um 10:10 UTC (12:10 Uhr MESZ) wieder abgedreht werden.

Empfangsreporte werden an rv3dr@mail.ru  erbeten.

Der russische CubeSat Tomsk-TPU-120 (der Satellit mit Handgriff) wurde am 31. März dieses Jahres von Baikonur aus mittels eines Progress MS-2 Raumschiffs zur ISS gebracht. Er wird bei einem der nächsten Raumspaziergänge manuell ausgesetzt werden – das ist auch der Grund für den Handgriff.

Der Satellit wurde von Studenten des Polytechnikums Tomsk entwickelt, um neue Materialien für die Raumfahrt zu testen; er wird das erste Raumfahrzeug mit einer mittels 3D-Druck hergestellten Struktur sein.

Permalink

NEW Radio Multimode Digital Transceiver vorgestellt

DSC01769

Wie der ÖVSV berichtet, wurde anlässlich des Grandsbergtreffens in Deggendorf (Bayern) am Samstag, den 7.5., ein neuartiger, von Funkamateuren entwickelter Mobiltransceiver vorgestellt.

Das Funkgerät läuft unter dem Titel „NEW RADIO“ und ist ein 2m/70cm Dualband Mobil-Transceiver, der die digitalen Sprachbetriebsarten FM, D-STAR, C4FM und DMR beherrscht. Das Gerät verfügt über einen 1.8 GHz Prozessor mit Linux-Betriebssystem und 2 Stk. AMBE+ Chips, damit können zwei digitale Betriebsarten gleichzeitig gehört bzw. gehört und gesendet werden.

Über ein LTE Modem kann auch eine Internetverbindung aufgebaut werden, und über diese Weg Relaislisten (mit Frequenzen, Ablage etc.) und Userlisten (Rufzeichen, ID) automatisch geladen werden. „Das Codeplug-Programmieren gehört damit der Vergangenheit an!“ schreibt Kurt, OE1KBC.

Weitere Informationen wird es nach der offiziellen Vorstellung dieses Transceivers auf der HAMVENTION in Dayton, Ohio geben.

Permalink

Mein portables Go-Kit für Digimodes

IMG_8837

Ich habe Anfang des Jahres damit begonnen meine komplette Funkausrüstung für portable Einsätze zu optimieren. Einer der letzten Schritte den ich jetzt optimiert habe, war der Transport der Ausrüstung. Bisher habe ich meine Ausrüstung immer einzeln zusammengepackt und immer das was ich brauchte in den Rucksack getan. Das war sehr uneffektiv, denn erstens kostetet das wertvolle Zeit und zweitens habe ich durchaus die ein oder andere Kleinigkeit vergessen einzupacken. Und nichts ist ärgerlicher, wenn man am portablen QTH ankommt und feststellt, dass man eine winzige Sache vergessen hat, die aber Erfolgsentscheidend sein kann. Ich will in Zukunft alles immer griffbereit halten. Einfach die gepackte Tasche bzw. den Koffer schnappen und losziehen. Weiterlesen →

Permalink

FT-891 – ist der Nachfolger des FT-817 schon in Sicht? Oder eher doch nicht?

Screen-Shot-2016-04-15-at-23.31.00

Kürzlich wurden von „The QRP World“ Dokumente am Internet publiziert, die – sollten sie echt sein – darauf hindeuten, dass Yaesu möglicherweise bald einen Nachfolger für den FT-817 (oder den FT-857?) auf den Markt bringt.

Bei den Dokumenten handelt es sich um eine FCC Konformitätserklärung für den amerikanischen Markt, mit Messprotokollen bzgl. Nebenabstrahlungen (auch einige Bilder vom Gerät werden gezeigt). Weiterlesen →

Seite 1 von 4212345...102030...Letzte »
banner