C4FM D-Star Digital Voice DMR Neuigkeiten

SharkRF openSPOT – Ein Gateway für den Digitalfunk

Vor wenigen Tagen habe ich auf Facebook die Ankündigung zum SharkRF openSPOT entdeckt. Beim openSPOT handelt es sich um ein IP-Gateway für Digital-Voice. Das Gerät soll bei seinem erscheinen im Mai 2016 bereits DMR, D-Star & System Fusion unterstützen.

Der openSPOT arbeitet ohne zusätzlichen Computer und lässt sich über Ethernet in das heimische Netzwerk einbinden. Konfiguriert wird der kleine blaue Kasten über ein Webinterface. Über die angekündigte Programmierschnittstelle lassen sich dann auch eigene Applikationen zur Steuerung entwerfen.

Die Featureliste liest sich besonders für DMR-Nutzer meiner Meinung nach sehr gut.

  • beide Timeslots gleichzeitig nutzbar
  • Timeslot-Repeater – Das empfangene Signal eines Timeslots, wird auf einen anderen umgesetzt.
  • senden & empfangen von DMR SMS Nachrichten
  • eingebauter Echo-Test

Weitere Infos gibt es auf der Webseite www.sharkrf.com.

Ich arbeite in einem IT-Systemhaus und bin überwiegend mit der Administration von Mail-Servern beschäftigt.

Derzeit beschäftige mich viel mit VHF/UHF, APRS und HAMNET. Darüber hinaus sammle ich Erfahrungen im Antennenbau.

3 Kommentare zu “SharkRF openSPOT – Ein Gateway für den Digitalfunk

  1. Hallo Silvio,

    wie muss ich mir das Netz vorstellen?
    http://i.imgur.com/fTSgQxe.png HAbe mal ein Bild gemalt.

    Gruß Markus

    • Hi Markus,

      ja, der Link dazwischen ist via IP realisiert. Das ist ja bei allen digitalen Netzen üblich. Den IP-Traffic könnte man ggf. auch über das HAMNET schicken. Das hängt halt von den Möglichkeiten am Standort ab.

      73 de Silvio

  2. Pingback: Jetzt erhältlich: openSPOT › HAMSPIRIT.DE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*