Allgemein

Zwei empfehlenswerte Amateurfunkbücher

Heute möchte ich allen, die des Englischen so weit mächtig sind, zwei Bücher zum Thema Amateurfunk ans Herz legen, die ich kürzlich mit großem Genuss gelesen habe.

Das erste ist “SolderSmoke – Global Adventures in Wireless Electronics” von Bill Meara, M0HBR. Dieses Buch schildert sozusagen die Lebenserinnerungen eines Funkamateurs, von seiner ersten Begeisterung für drahtlose Kommunikation als 12-Jähriger, bis in die Gegenwart, in der er unter anderem auch als Podcaster zum Thema Amateurfunk tätig ist. Gleichzeitig ist es ein Einblick in das oft abenteuerliche Leben eines Diplomaten, der von äußeren Umständen gezwungen wird, oft sein QTH zu wechseln. Es ist aber auch beinahe ein “Lehrbuch” zum Thema Elektronik und Funk – viele Themen, die wir vielleicht schon zur Zeit der Amateurfunkprüfung nicht wirklich verstanden haben, werden anschaulich erklärt. Soldersmoke CoverWas das Buch aber am tollsten kann, ist die Begeisterung für unser Hobby auszudrücken, insbesondere auch die Faszination, mit selbst gebautem Equipment weltweite Kontakte zu erreichen. Insofern ist es auch durchaus geeignet, einen Motivationsschub auszulösen, um vielleicht nach langem wieder einmal zum Lötkolben zu greifen und etwas selber zu bauen. Das Buch ist wirklich gut und spannend geschrieben, und eigentlich eine Pflichtlektüre für Funkamateure! Bill hat dem Buch auch eine eigene Webseite spendiert, kaufen kann man es sowohl in gedruckter Form, oder als eBook im Kindle-Format. Letzteres über den deutschen Amazon Store* um 4,46 €.

Das zweite Buch richtet sich vor allem (aber nicht nur) an die Fans von QRP Betrieb. Es ist von Peter Parker, VK3YE, und heißt “Minimum QRP – Doing more with under five watt amateur radio. Equipment – Antennas – Operating – Strategy”. Hier erfährt man unendlich viel aus dem Erfahrungsschatz eines echten QRP Praktikers.Cover Minimum QRP Jeder, der selber mit wenig Aufwand und minimaler Leistung erfolgreich sein will, sollte sich Peters Ratschläge zu Herzen nehmen. Aber auch der Amateur, der mit mehr Leistung unterwegs ist, kann hier viel mitnehmen, vor allem wenn es um Betriebstechnik geht. So gesehen würde ich das Buch allen jenen ans Herz legen wollen, die in den Bereich Kurzwellenfunk einsteigen wollen (oder schon eingestiegen sind, aber mit ihren Erfolgen noch nicht so recht zufrieden sind). Auch Peters Buch ist bei Amazon* erhältlich und kostet 3,99 €.

Funkamateur seit 1967 (Lizenzprüfung ohne Morsen) bzw. 1968 (Morseprüfung). 1st QSO 20.7.1968. Nach vielen sehr interessanten Berufsjahren in IT und Informationssicherheit (in sehr internationalem Umfeld) nun im Ruhestand, wo mehr Zeit bleibt für die diversen Hobbies. Neben dem Amateurfunk sind das u.a. Photographie, Malen, Singen, Reisen, Camping & Wandern.

0 Kommentare zu “Zwei empfehlenswerte Amateurfunkbücher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

banner