Selbstbau

SPECAN, das neueste Projekt von A. Farhan: Ein Spektrum Analyzer für weniger als 100 $

Ashhar Farhan, VU2ESE, bekannt durch seine HF Transceiver-Designs BITX und Minima, hat die Amateurfunkwelt neuerlich überrascht, diesmal mit einem sehr vielseitigen (und käuflich oft unerschwinglichen) Meßgerät, nämlich einem Spektrum Analyzer. Es handelt sich dabei um einen Doppel-Superhet, als VFO dient ein Si570, als logarithmischer Detektor werkt ein AD8307, und die Steuerung übernimmt ein Arduino. EIn 2-zeiliges Display dient als Anzeige (wobei es möglich ist, einen PC als graphisches Display einzusetzen). Gesamtkosten weniger als 100 $!

Einige technische Daten:

  • Frequenzbereich bis 70 MHz
  • 2 Auflösungs-Bandbreiten: breit (300 kHz) und schmal (1 KHz)
  • IIP3 +15 dBm
  • Dynamic Range 80 dB (1 kHz) bzw. 70 dB (300 kHz)

Was kann der Funkamateur damit tun? Hier nur ein paar Anwendungsbeispiele:

  • Messen, wie sauber ein VFO arbeitet (Oberwellen, Phasenrauschen)
  • Trägerunterdrückung messen bei SSB (mit einer Auflösung von 0.2 dB!)
  • Überprüfung eines Senders auf Oberwellen und Nebenausstrahlungen

Die Bauanleitung zu diesem Gerät findet sich hier;  es wird ohne geätzte Leiterplatte direkt auf kupferkaschiertem Material gebaut („ugly construction“), und jedes Modul individuell mit Kupferblech abgeschirmt. (Man kann davon ausgehen, dass diverse Anbieter in absehbarer Zeit auch geätzte Platinen für die einzelnen Module anbieten, um den Nachbau etwas zu erleichtern).

 

Funkamateur seit 1967 (Lizenzprüfung ohne Morsen) bzw. 1968 (Morseprüfung). 1st QSO 20.7.1968. Nach vielen sehr interessanten Berufsjahren in IT und Informationssicherheit (in sehr internationalem Umfeld) nun im Ruhestand, wo mehr Zeit bleibt für die diversen Hobbies. Neben dem Amateurfunk sind das u.a. Photographie, Malen, Singen, Reisen, Camping & Wandern.

0 Kommentare zu “SPECAN, das neueste Projekt von A. Farhan: Ein Spektrum Analyzer für weniger als 100 $

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

banner