Neuigkeiten

Relaunch der VHF Propagation Map

Vor gut zwei Jahren hat Silvio DM9KS in einem Beitrag gezeigt, wie man sich die aktuellen VHF Ausbreitungsbedingungen anzeigen lassen kann. Diese Karte basierte damals auf Daten, die mit Hilfe der Google Maps API dargestellt wurden. Mittlerweile hat Google aber mehrfach an seiner API rumgeschraubt und insbesondere auch die Kostenmodelle geändert, so dass Jon NG0E auf eine andere Lösung umstellen musste, die kostengünstiger ist.

Dieses ist jetzt seit ein paar Tagen geschehen. In der Zwischenzeit ist die Seite auf Basis von openStreetmaps erstellt, die Farben sind etwas weniger kräftig. Alle Einstellungen, wie man sie von der bisherigen Seite kennt, sind noch nicht wieder verfügbar, aber Jon  NG0E schreibt dazu auf Twitter, dass er sonach und nach alle bisherigen Funktionen nachprogrammieren wird.

Auf die Frage, wie kommt man zu diesen Daten und taugen die Daten etwas, ist die Antwort ganz einfach. Jeder der in APRS QRV ist, sorgt mit seinen Daten für die Erstellung dieser Karte. Es wird die Entfernung zwischen der APRS Station und den Repeatern ermittelt. Je nach Ausbreitungsbedingungen können da durchaus schon mal einige Hundert Kilometer zusammen kommen.

über

54 Jahre alt, seit 28 Jahren als DC7OS qrv Derzeit stv. DV im Distrikt H, stv. OVV H65 Hannover-Hohes Ufer und 1. Vorsitzender von Nord><Link Beruf: Datenschutzbeauftragter und Software-Entwickler Hobbies: Amateurfunk (natürlich), mein Sohn und meine Frau, Camping (mit Zelt oder Wohnwagen)

2 Kommentare zu “Relaunch der VHF Propagation Map

  1. Pingback: Relaunch der VHF Propagation Map – dxradio.de

  2. Udo Isaenko, HB9ERD

    Geht natürlich nur für Regionen, in denen auch tatsächlich APRS-Stationen sind. Ansonsten sind auch die Websites http://tropo.f5len.org/forecasts-for-europe/ , http://www.dxinfocentre.com/tropo_eur.html oder https://www.dxmaps.com/ hilfreich.

Schreibe einen Kommentar zu Udo Isaenko, HB9ERD Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*