Funkbetrieb Neuigkeiten

WSJT-X 2.0 ist erschienen – FT8 Operator sollten schleunigst diese Version installieren

Die WSJT-X Software-Suite wurde heute, am 10.12.2018 in der Version 2.0 veröffentlicht. Der Entwickler Joe Taylor (K1JT) drängt FT8- und MSK144-Nutzer, auf den neuen Standard zu aktualisieren, da die Protokolle FT8 und MSK144 auf eine Weise verbessert wurden, die nicht abwärtskompatibel zu den älteren Versionen des Programms ist. Dazu gehören auch alle Versionen der Version 1.9.

Der Entwickler bittet ausdrücklich darum, dass alle Nutzer bis spätestens zum 01.01.2019 auf die neue Programmversion umstellen und an diesem Zeitpunkt nur noch die aktuellen Protokolle von FT8 und MSK144 verwenden.

Wer WSJT-X v1.9.1 oder sogar eine noch ältere Version benutzt, wird die Stationen, die bereits Version 2.0 nutzen nicht mehr arbeiten können.

Doch was ist neu und was hat sich genau geändert? In den Release Notes findet sich eine Liste mit neuen Funktionen und Merkmalen der neuen Version.

  1. Zusammengesetzte und nicht standardisierte Rufzeichen werden automatisch erkannt und in den neuen Nachrichtenformaten verarbeitet.
  2. Das neue FT8-Protokoll bietet optimierte Nachrichtenformate für nordamerikanische und europäische VHF-Wettbewerbe, den ARRL Field Day und den ARRL RTTY Roundup. Das neue MSK144-Protokoll bietet ebenfalls optimierte Funktionen und Nachrichtenformate für nordamerikanische VHF- und europäische VHF-Wettbewerbe. Auch die Rufzeichenzusätze wie „/R“ und „/P“ werden in den jeweiligen Contesten voll unterstützt.
  3. Die neuen Protokolle bieten eine nahezu gleiche (oder bessere) Empfindlichkeit sowie eine bessere Dekodierungsrate (weniger Fehler beim Dekodieren von Paketen).
  4. Es gibt neue Funktionen für das Logging. Ein Modus für DXpeditionen (FOX) wurde zur neuen Version hinzugefügt. Außerdem lassen sich die Logbuch-Programme N1MM Logger+ und WriteLog anbinden.
  5. Die farbliche Hervorhebung von dekodierten Nachrichten ermöglicht das leichte Erkennen von bereits gearbeiteten Stationen, des Locators, DXCC-Entitäten, Kontinenten und CQ-Zonen auf Grundlage des Bandes und der Betriebsart.
  6. Der WSPR-Dekoder erreicht nun Decodierungen bis hinunter zu S/N = -31 dB.
  7. Die UDP Pakete, die an Zusatzprogramme gesendet werden, wurden erweitert und verbessert.

Ein Benutzerhandbuch für die Version 2.0 gibt es bisher noch nicht auf Deutsch. Ein englisches Handbuch zu WSJTX 2.0 ist in einer ersten Version auf der Webseite von Joe Taylor verfügbar.

Downloadhttps://physics.princeton.edu/pulsar/k1jt/wsjtx-2.0.0-win32.exe

Wie sich die neuen Nachrichtenformate in der Praxis machen, werden wir hier demnächst berichten. Im Augenblick schauen die Nutzer der Version 2.0 jedoch aufgrund der (noch) sehr geringen Verbreitung in die Röhre. Das wird sich aber vermutlich über Weihnachten schlagartig ändern. Bitte erzähle allen FT8-Nutzern von diesen Änderungen und hilf dabei die neue Version schnellstmöglich auf die Bänder zu kriegen.

Ich arbeite in einem IT-Systemhaus und bin überwiegend mit der Administration von Mail-Servern beschäftigt. Derzeit beschäftige mich viel mit VHF/UHF, APRS und HAMNET. Darüber hinaus sammle ich Erfahrungen im Antennenbau.

10 Kommentare zu “WSJT-X 2.0 ist erschienen – FT8 Operator sollten schleunigst diese Version installieren

  1. Peter Glasmacher

    Wieso schleunigst? In den Release Notes steht doxh eindeutig ‚bis zum 1.1.2019. Zeit satt für eine Sekundenoperation.

  2. Thomas Gräve

    Ich denke bei FT8 sind alle OPs schnell mit der Umstellung. Somit glaube ich, wird man mit der alten Version bald keine Station mehr hören und natürlich auch keinen mehr decodieren können. Ich bin gestern umgestiegen. Das Band ware voll mit Stationen welche mit der 2er Version aktiv war.

  3. Benutzerhandbuch für WSJT-X 2.0 ist nun von Enrico Schürrer, OE1EQW im Netz. Viel Spass, 73 de HB9EHO, Matthias

  4. hallo alle miteinander

    habe heute (21.12.2018) die version 2.0.0. installiert
    habe noch 2-3 stationen gesehen die ich nicht decodieren konnte aber alle anderen hatten schon 2.0.0.

    schöne grüße aus Wien

  5. Erhart Kaiser

    Frage: Wo finde ich die Version für Apple?

  6. Joachim DF1JM

    Geht prima, aber mich ärgert, dass bei Start des Programms immer der Hinweistext
    kommt. Kann man diesen abstellen?

    • Erdmut Sellenthin

      Hallo Joachim
      derTRansverter arbeitet weiterhin tadellos!
      Habe auch Version 2.0übernommen, habe aberProbleme mit der PTT.Ich finde nicht die
      virtuellen Comports zur Flex 6300. Was mach ich falsch?
      73 de Eddi DO7ES

  7. Emil, DL1RAE

    Hi, mich nervt auch langsam dieser Hinweistext nach dem Start des Programmes. Meiner Meinung nach ist er mittlerweile völlig überflüssig.

    73
    Emil, DL1RAE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*