Allgemein

FiFi 2015: Anmeldung zum Fichtenfieldday für Besucher und Referenten

Der Fichtenfieldday (FiFi) ist ein Zeltlager für junge und jung gebliebene Funkamateure und Kurzwellen-Höhrer. Er wird vom DARC-Ortsverband Lennestadt (O28) organisiert und ist für viele Funkamateure der wichtigste Termin im Jahr. Der FiFi findet am ersten Juni-Wochenende in Attendorn im Sauerland statt. Initiator des beliebten Events ist Kai-Uwe Pieper, DF3DCB. Für den FiFi gibt es 65 offizielle Teilnehmerplätze. Mit der Crew und Tagesgästen kommt die Veranstaltung auf etwa 100 Personen aus ganz Deutschland. In der Regel sind mindestens ein Dutzend DARC-Distrikte vertreten. Geboten werden feste sanitäre Anlagen, ein Veranstaltungsraum, Vollverpflegung, Funkbetrieb, Amateurfunkpeilen, Geocaching und vieles mehr.

Zum ursprünglichen Konzept des Fichtenfieldday gehörte es, den angemeldeten Teilnehmern ein eigenes SMD-Elektronikprojekt zu präsentieren, welches so nicht im Handel erhältlich ist. Im ersten Jahr (2005) war dies das FiFi-Radio, das großen Zuspruch fand und auch in etlichen späteren Seminaren u.a. beim AATiS-Bundeskongress aufgebaut wurde. Seit 2008 arbeitet O28 mit dem Elektronikentwickler Ulrich Radig zusammen. Erfolgreichstes Projekt war 2010 das FiFi-SDR, das noch heute vom Funkamateur-Leserservice vertrieben wird und tausendfach im Einsatz ist. Auch der Mini-Bauteiltester aus dem Jahr 2013 wurde vom Funkamateur übernommen.

2014 wurde das Konzept des Fichtenfieldday geändert. Das Elektronik-Programm soll nunmehr durch die Teilnehmer gestaltet werden. Der Zuspruch war bereits im ersten Jahr groß, so dass die Umstellung als voller Erfolg bezeichnet werden kann.

Auch für das Jahr 2015 rufen die Veranstalter aus O28 wieder dazu auf, interessante Projekte mitzubringen und vorzustellen. Dies kann in Form von Vorträgen oder Workshops geschehen, bei denen Schaltungen von den Teilnehmern aufgebaut werden. Die sieben OV-eigenen ESD-Lötplätze stehen dafür zur Verfügung.

Der Fichtenfieldday findet in diesem Jahr vom 04.06. bis 07.06.2015 statt. Wer als Besucher teilnehmen möchte, sollte sich den 19. April in den Kalender schreiben, den an dem Tag beginnt die Anmeldephase. Schnell sein lohnt sich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Die Anmeldung ist dann online über die Internetseite des OV O28 möglich.

Wer als Referent ein eigenes Projekt vorstellen möchte, sollte sich unbedingt die die Vorankündigung zum 11. Fichtenfieldday durchlesen und sich mit Kai-Uwe (DF3DCB) in Verbindung setzen.

1 Kommentar

  1. Pingback: Wochenrückblick KW 3 › HAMSPIRIT.DE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

banner