Allgemein

Wie du Geocaching mit APRS kombinieren kannst

Geocaching erfreut sich seit Jahren einer wachsenden Beliebtheit. Auch viele Funkamateure nutzen diese Freizeitbeschäftigung, um die Natur aktiv zu erleben und ihre Umgebung zu erkunden.

Auch Andreas Pachler (OE8APR) ist begeisterter Geocacher. Außerdem ist er Funkamateur und Betreiber der von ihm entwickelten Social-Media-Plattform socialhams. Er hat sich vor einigen Monaten darüber Gedanken gemacht, wie man Geocaching mit APRS verknüpfen könnte und daraufhin APRS Caching entwickelt. Beim APRS Caching handelt es sich um eine Funktion, die derzeit noch in das Social-Network socialhams integriert ist, aber später ausgelagert werden soll.

Damit man eine gute Startbasis für das APRS Caching hat, wurden die Geocaches aus dem Opencaching-Netzwerk importiert. Diese stehen nun also gleichzeitig als APRS-Cache zur Verfügung.

In der Praxis funktioniert das für erfahrene Geocacher recht einfach. Man sucht sich einen Cache aus, spielt die Daten auf sein GPS-Gerät und macht sich dann auf die Suche nach dem Geocache. Am Cache angekommen, loggt man den Fund so wie sonst auch im Logbuch des Geocaches.

Bis hierhin läuft alles wie beim normalen Geocaching. Aber spätestens wenn man in der unmittelbaren Nähe des Geocaches ist, sollte man das APRS-Equipment auspacken und ein paar Positionsdaten senden. Wenn die Bake gehört wurde und ins APRS-IS übermittelt worden ist, dann wird der APRS-Cache auf socialhams im persönlichen Profil geloggt.

aprs-caching

screenshot_20161006-192840Sofern ein TX-iGate in der Region aktiv ist, erhält man eine APRS-Nachricht als Bestätigung auf das APRS-Gerät.

Die Funktion APRS-Caching kann nur genutzt werden, wenn man mit dem persönlichen Rufzeichen auf der Plattform socialhams registriert ist.

Ich selbst habe das ganze vor einigen Tagen ausprobiert und finde die Idee dahinter sehr interessant. Wenn du aktiver Geocacher bist, und auch die nötige Ausrüstung für APRS am Start hast, dann melde dich doch einfach mal bei socialhams.net an und probiere es aus.

Der Entwickler freut sich über aktive Nutzer, Feedback und Verbesserungsvorschläge.

Ich arbeite in einem IT-Systemhaus und bin überwiegend mit der Administration von Mail-Servern beschäftigt.

Derzeit beschäftige mich viel mit VHF/UHF, APRS und HAMNET. Darüber hinaus sammle ich Erfahrungen im Antennenbau.

3 Kommentare zu “Wie du Geocaching mit APRS kombinieren kannst

  1. Die Idee zu dem Projekt finde ich klasse, denn mein Handfunkgerät ist beim cachen meistens dabei. Geocaching betreibe ich seit 2007 nur über die Seite Geocaching.com, weil es das Original ist. Hoffe das dies in den Aprs-Caching auch noch berücksichtigt wird, dann würde ich an Aprs-Caching teilnehmen.

    • Die Frage ist, ob das Original die Daten diskriminierungsfrei rausrückt?

      Aber unabhängig davon sind viele Caches bei beiden Plattformen gelistet. Eine Registrierung bei Opencaching.de ist nicht erforderlich. Lediglich bei socialhams benötigst du ein Konto mit deinem CALL.

  2. Hallo lieber OM Michael,

    eines kann ich mit Sicherheit sagen, die Caches von GeoCaching.com werde ich nicht ins APRS Caching aufnehmen. Die Daten von dort zu holen wiederspricht deren Nutzungsbedingungen. Wie Silvio jedoch bereits erwähnte sind viele Geocaches auf beiden Plattformen vertreten. Aktuell sind nur die Geocaches von OpenCaching.DE integriert. Nach erfolgreicher Ausgliederung von APRS Caching werde ich noch die Daten von allen anderen OpenCaching Plattformen integrieren.

    APRS Caching bringt aber noch viele andere, speziell für Funkamateure interessante, Cachetypen mit sich, siehe https://www.socialhams.net/m/documents/view/socialhams-APRSCaching-2016-03-30

    Ich möchte auch die Chance nutzen und Silvio für die Veröffentlichung dieses Beitrags danken!

    vy 73 de Andreas
    OE8APR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

banner