Neuigkeiten

Fernsehbericht über österreichischen Funkkontakt mit ISS

STS-133_International_Space_Station_after_undocking_5

Der am Montag erfolgte Kontakt von Schülern in Graz mit der Raumstation ISS hat auch in den lokalen Medien sein Echo gefunden. Der private Fernsehsender „ServusTV“ hat in seiner Sendung „Servus Krone“ einen Bericht darüber gebracht, der auch über das Internet abrufbar ist. Der betreffende Beitrag startet bei Minute 11:50.

Ein schöner Beitrag, das Tun der Funkamateure etwas mehr ans Licht der Öffentlichkeit zu bringen, oder wie es Mike Zwingl, OE3MZC, Präsident des ÖVSV ausdrückte: „macht ein bisserl stolz, auch Funkamateur zu sein“!

Nachtrag: Ein Video über diesen Event ist auch auf Facebook zu finden (man muss nicht bei Facebook sein, um das Video anzusehen).

Funkamateur seit 1967 (Lizenzprüfung ohne Morsen) bzw. 1968 (Morseprüfung). 1st QSO 20.7.1968. Nach vielen sehr interessanten Berufsjahren in IT und Informationssicherheit (in sehr internationalem Umfeld) nun im Ruhestand, wo mehr Zeit bleibt für die diversen Hobbies. Neben dem Amateurfunk sind das u.a. Photographie, Malen, Singen, Reisen, Camping & Wandern.

1 Kommentar

  1. Pingback: Fernsehbericht über österreichischen Funkkontakt mit ISS | dxradio.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

banner