Neuigkeiten

Drei neue Satelliten senden Amateurfunk

Wie die ARRL berichtet, wurden am 5. Oktober von der ISS aus zwei dänische Satelliten ausgesetzt, die Daten auf den Amateurfunkfrequenzen zur Erde senden: AAUSat-5 (zu sehen am Foto) wird 9600 bps GMSK und CW auf 437.425 MHz senden, and GomX-3 sendet 9600 bps GMSK auf 437.250 MHz. Keiner dieser Satelliten trägt einen Transponder.

Und AMSAT-UK berichtet, dass am 7. Oktober ein chinesischer Satellit (LQsat) mithilfe einer Chang Zheng 2D (CZ-2D) Rakete in eine Erdumlaufbahn gebracht wurde. Auch dieser Satellit hat keinen Transponder. Er sendet auf 437.650 MHz mit 0.5 Watt (27 dBm) entweder 25 WPM CW oder 4800 bps MSK CSP, bzw. auf 2404 MHz mit 1 Watt (30 dBm) 1 Mbps QPSK.

Funkamateur seit 1967 (Lizenzprüfung ohne Morsen) bzw. 1968 (Morseprüfung). 1st QSO 20.7.1968. Nach vielen sehr interessanten Berufsjahren in IT und Informationssicherheit (in sehr internationalem Umfeld) nun im Ruhestand, wo mehr Zeit bleibt für die diversen Hobbies. Neben dem Amateurfunk sind das u.a. Photographie, Malen, Singen, Reisen, Camping & Wandern.

3 Kommentare zu “Drei neue Satelliten senden Amateurfunk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*