Wochenrückblick

Wochenrückblick KW 5

Die fünfte Kalenderwoche in diesem Jahr ist vorbei und der erste Monat des Jahres ist auch Geschichte. Im letzten Wochenrückblick, habe ich ja bereits Willi Kraml als Co-Autor in diesem Blog vorgestellt. Neben Willi gibt es nun mit Jan Peuser einen weiteren Autoren hier im Blog.

Jan ist noch kein Funkamateur und hat dennoch Funktechnisch schon einiges auf die Beine gestellt. Beruflich bedingt, gab es bei ihm einige Berührungspunkte mit Tetra und auch privat interessiert sich Jan für Hochfrequenztechnik. Seinen Einstieg in diesem Blog hat er mit einer Artikelserie über RTL-SDRs begonnen.
Er hat sich fest vorgenommen in diesem Jahr die Lizenzprüfung zu absolvieren und ich denke in diesem Zusammenhang wird es einige interessante Artikel für Einsteiger geben.

Ich selbst habe meine Unterlagen für das Lizenzupgrade Klasse A fertig gemacht und am Montag geht die Anmeldung zur Prüfung an die Bundesnetzagentur raus.

Wo wir grade beim Thema Einsteiger sind. Der OV D22 bietet wieder einen Lizenzkurs für die Klasse E an. Wer Interesse an diesem Kurs hat, findet weitere Infos und Anmeldemöglichkeiten auf der Webseite vom OV D22.

Wie wichtig das Thema Nachwuchsgewinnung ist, zeigt die Entwicklung der vergebenen Rufzeichen in Deutschland. Neun Rufzeichen hat der Amateurfunkdienst allein in der letzten Woche eingebüßt. Im Januar 2015 beträgt der Verlust insgesamt 65 Rufzeichen. Diese Entwicklung ist traurig und kann wohl auch durch aktive Nachwuchsförderung kurzfristig nicht umgekehrt werden.

Das Interesse am Amateurfunk ist jedoch ungebrochen. Das erlebe ich täglich in diesem Blog, auf Twitter, bei Facebook und bei persönlichen Gesprächen mit Interessierten.

Die Frage ist eben nur, wie man das am besten anstellt?

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

banner