Literatur Neuigkeiten

Berliner Funkamateur veröffentlicht Buch über Funkexpedition

Der in Berlin lebende Funkamateur Jörg Scholtz DK2AI hat ein Buch über seine Reise nach Sibirien geschrieben und nun veröffentlicht. Gemeinsam mit einem russischen Kollegen reiste er bis an die chinesische Grenze. Das Ziel dabei war „von dort aus zu funken, wo nie zuvor ein Mensch gefunkt hat.“

Das Vorwort des Buches macht schonmal neugierig und wirbt ebenfalls für den Amateurfunk. Dieser Reisebericht könnte auch für Menschen interessant sein, die noch keine Funkamateure sind.

Bild vom Titel des Buches: Meine Funkexpedition ins ferne Sibirien
Buchtitel „Meine Funkexpedition ins ferne Sibirien“

„Amateurfunk (englisch: „ham radio“) ist kein abgehobenes Hobby für verschrobene Bastelfreaks, sondern eine wunderbare Möglichkeit, über alle Grenzen hinweg mit der Welt in Kontakt zu treten. Selbst im heutigen Kommunikationszeitalter mit Internet und sozialen Medien gibt es für den Amateurfunk durchaus eine Daseinsberechtigung, denn nicht alle Gebiete und Regionen der Welt sind online erreichbar, außerdem gibt es in vielen Ländern aus politischen Gründen Zugangsbeschränkungen und Restriktionen. …

Dieses Buch erzählt von meiner abenteuerlichen Reise durch Russland bis ins ferne Sibirien, meinen Funk­Erfolgen und nicht zuletzt von wunderbaren Begegnungen und russischer Gastfreundschaft.

Es soll auch andere Funkamateure dazu ermutigen, sich in unbekanntes Terrain zu begeben und sich an Orte zu wagen, von denen aus bisher selten oder gar nicht gefunkt wurde.

Und nicht zuletzt ist mein Buch auch ein Aufruf dazu, die eigene Bequemlichkeit aufzugeben und die heimische Umgebung zu verlassen, um neue Horizonte zu entdecken -und das meine ich ganz wörtlich, während ich voller Ehrfurcht an stille und eindrucksvolle Momente in den unendlichen Weiten Sibiriens denke, die mir ewig im Gedächtnis bleiben werden.“

Das Taschenbuch kostet 24,99 € und ist über den Buchhandel erhältlich. Das E-Book ist zu einem Preis von 7,99 € verfügbar.  * (Affiliate-Link)

Ich habe mir heute das E-Book gekauft und werde mehr darüber berichten, sobald ich es gelesen habe.

Das Bildmaterial sowie das Vorwort wurde mir vom Herausgeber als Pressemitteilung zur Verfügung gestellt.

Ich arbeite in einem IT-Systemhaus und bin überwiegend mit der Administration von Mail-Servern beschäftigt. Derzeit beschäftige mich viel mit VHF/UHF, APRS und HAMNET. Darüber hinaus sammle ich Erfahrungen im Antennenbau.

Schreibe einen Kommentar zu Berliner Funkamateur veröffentlicht Buch über Funkexpedition – dxradio.de Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*