DevOps Engineer (m/w)

Hytera Mobilfunk GmbH Veröffentlicht: 25. Juni 2018
Ort
Bad Münder, Germany
Art des Jobs
Kategorie

Stellenbeschreibung

Verstärken Sie unser Team in der Region Hannover als DevOps Engineer (m/w).

Entdecken Sie Ihr interessantes Aufgabengebiet
Kontinuierliche Entwicklung und Verbesserung der eingesetzten Entwicklungswerkzeuge, und insbesondere der Build-/Testprozesse
Bedarfsgerechte Bereitstellung (virtueller) Testsysteme und maßgeschneiderter Software-Werkzeuge für die Entwicklungsabteilung
Aktiver Betrieb und Monitoring der Software-Entwicklungsumgebung
Direkter Support beim Umgang mit der Entwicklungsumgebung
Bei Bedarf auch Durchführung interner Schulungen
Ihre Eintrittskarte in unser Unternehmen
Eine abgeschlossene Ausbildung in der Fachrichtung Informatik und/oder ein Studium in einer ähnlichen Fachrichtung
Ein hohes Maß an Teamfähigkeit, Selbständigkeit, Innovationsfreude und Qualitätsbewusstsein, sowie eine ausgeprägte Dienstleistungsbereitschaft
Kenntnisse im Bereich der Jira- und Confluence-Administration
Hervorragende analytische Fähigkeiten und Verständnis komplexer technischer Systeme
Grundkenntnisse von Scripting-/Programmiersprachen zum alltäglichen Gebrauch, vorzugsweise Python, Bash, Javascript, C/C++
Praktische Linux-, Windows-, und IP-Kenntnisse aus Administrationssicht
Erfahrung mit Virtualisierung/ Applikationscontainern, Versionskontrollsystemen, Buildautomation, Issue Tracking und Konfigurationsmanagement
Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
Unser Angebot für Sie
Neugierig geworden? Informieren Sie sich über die 12 Gründe, bei Hytera Mobilfunk zu arbeiten und bewerben Sie sich.

Wir geben jeden Tag unser Bestes, um unsere Produkte und Lösungen noch besser zu machen. Dazu brauchen wir motivierte und qualifizierte neue Kolleginnen und Kollegen, die unsere Arbeit mit ihren Ideen und ihrer Erfahrung bereichern.

Werden Sie Teil unseres Teams und bewerben Sie sich bei Hytera Mobilfunk GmbH. Wir freuen uns auf Sie! Ihre Bewerbung senden Sie bitte mit der Kennziffer HMF/17/22 ausschließlich als PDF-Dokument via E-Mail. Für erste Fragen steht Ihnen Frau Wodzinowska gern telefonisch "Rede und Antwort".